ONLY WRITING
CAN NOT DEFINE BLOGGING

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt .

Ebenso wie größere Unternehmen können (und sollten) Apotheken ihre eigene Strategie entwickeln, in der sie Schwerpunkte für die Arbeit festlegen. Eine gute Strategie motiviert und begeistert nicht nur, sondern leitet auch Ihr konkretes Handeln. Wesentlich ist dabei die Einbindung der Mitarbeiter in den Prozess, denn davon hängt der Erfolg jeder Strategie ab. Jeder Strategieprozess beinhaltet die Ist-Analyse, die Vision und die Umsetzung. Die Ist-Situation ist der Ausgangspunkt für jede Strategie. Hier werden die Stärken und Schwächen der Apotheke untersucht. Die Vision beantwortet die Frage, wohin die Reise gehen soll, d. h. wo Sie in einigen Jahren stehen möchten. Damit legt sie die Richtung fest und beinhaltet Ihr Leitbild und Ihre strategischen Ziele. Eine Vision zeichnet ein positives Bild von der Zukunft und spricht die Emotionen an. Das quantitative Ziel „Wir müssen die Kundenfrequenz um 10% steigern“ ist also keine Vision. Die Umsetzung ist der Weg von der Ist-Situation zur Vision. Hier geht es um die Beantwortung der Frage, welches Ihre Schwerpunkte für die nächsten Wochen und Monate sind und welche Maßnahmen sich daraus ergeben. Damit haben Sie klar im Blick, was Sie tun können, um Ihre Vision zu erreichen.

Nutzen Sie unsere professionelle Unterstützung und behalten Sie auch in stürmischem Gewässer einen sicheren Kurs Wir stehen Ihnen für ein unverbindliches Gespräch gerne zur Verfügung.